Gasheizung

Gasheizung

Eine Gasheizung ist eine Heizungsanlage, die mit brennfähigen Gasen betrieben wird. Am häufigsten ist dies Erdgas, daneben auch so genannte Flüssiggase, die aus einem Gemisch aus Propan oder Butan bestehen.

Die bei der Verbrennung entstehende Wärme wird bei einer Zentralheizung an einen Wärmeträger übertragen.
Ob als Wandtherme in der Wohnung oder als Zentrale im Keller oder Heizraum – Erdgas ist ein umweltfreundlicher Energieträger. Die einfache und moderne Regeltechnik gewährleistet hohe Betriebssicherheit und einen hohen Bedienkomfort. Der Vorteil von Erdgas liegt in erster Linie darin, dass keine Bevorratung erforderlich ist, sowie keine größeren Baulichkeiten notwendig sind.

Serviceauftrag